Wild like a River – Kira Mohn {Rezension}

Vielen Dank an den Rowohlt Kyss Verlag für das Rezensionsexemplar!

Über das Buch: 

Autor: Kira Mohn

Erscheinungsdatum: 13. Oktober 2020

Verlag: Kyss Verlag

Seiten: 416

ISBN: 978-3499003998

Preis: 12,99€ (Broschiert)

Zum Inhalt:

Haven wohnt in den Wäldern des Jason Nationalpark und ist mehr als glücklich. Sie fühlt sich manchmal regelrecht wie im Dschungelbuch, mit den Tieren, die wie eine zweite Familie für sie ist. Der Weite, den Seen und der Natur. Zusammen mit ihrem Vater, dem Wildhüter des Parks, wohnt sie in einer kleinen Hütte, ihre Mutter ist schon vor vielen Jahren gestorben. Natürlich fühlt sie sich manchmal einsam, aber sie hat ihren Dad und die Tiere sind wie Freunde für sie.

Als sie zwei Wildcamper von einem Bären angegriffen werden werden sie und ihr Vater hinzu gerufen. Der eine Junge hat keine ernsthaften Verletzungen, aber wird vorsorglich von ihrem Vater ins städtische Klinikum gebracht. Auf einmal ist sie alleine mit dem anderen Jungen, Jackson. Er sieht wahnsinnig gut aus und scheint völlig angetan von ihr. Haven weiß nicht wie sie mit alldem umgehen soll, sie hat mit Jungs gar keine Erfahrungen. Jackson lässt nicht locker und schon bald entwickeln sich zwischen den beiden Gefühle. Doch Jackson muss in ein paar Tagen wieder in die Stadt zurück, da das neue Semester startet. Kann Haven nicht auch in die Stadt, mal was neues erleben, sich neu entdecken? Wird ihr Vater das verstehen?

Meine Meinung:

Ich mochte die Geschichte um Haven und Jackson wirklich gerne! Das Setting der Geschichte ist wirklich zauberhaft und die vielen Tiere! Ich liebe es! Die Natur wurde praktisch in mein Wohnzimmer gebracht. Ich hing einen Großteil des Lesens vor dem Handy und hab mir tausend Bilder vom Nationalpark angeschaut! Ich kann glauben, warum Haven den Ort so sehr liebt.

Haven ist ein wahrlich besonderes Mädchen. So unschuldig und doch sehr bestimmt in dem was sie tut! Sie ist ziemlich einzigartig, mutig und entschlossen ihr wahres Glück zu finden. In dem Buch begegnen uns viele Vorurteile und Ungerechtigkeiten, die mir oft das Herz gebrochen haben. Ich wollte Haven oftmals einfach nur in den Arm nehmen und ihr sagen, dass alles gut werden wird.

Ein Buch und eine Liebesgeschichte, so süß und zart, mit so tollen Messages! Ich hoffe, dass ganz viele dieses Buch lieben werden.

5/5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.