Tears of Tess – Pepper Winters {Rezension}

Danke an den Festa Verlag für das Rezensionsexemplar!

Über das Buch: 

Autor: Pepper Winters

Erscheinungsdatum: 8. Februar 2018

Verlag: Festa Verlag

Seiten: 528

ISBN: 978-3865526168

Preis: 13,99€ (Taschenbuch)

Zum Inhalt:

Tess Snow hat den perfekten Freund, er trägt sie auf Händen und ist ein echter Glücksfang. Es stimmt zwar er ist sehr konventionell aber im großen und ganzen ist Tess glücklich. Auf der Reise nach Mexiko möchte sie sich neu ausprobieren und stößt bei Brax auf Ablehnung. Wie vor den Kopf gestoßen versucht sie zu verdrängen, dass sie mit diesem Versuch womöglich ihre Beziehung ruiniert hat.

Bei einem Tagesausflug auf dem Motorad machen beide einen Zwischenstopp in einem Cafe. Tess ist von Anfang an mulmig zu Mute aber ihr Freund besteht darauf. Es kommt wie es kommen musste. Alles geht plötzlich schief und Tess findet sich in den Fängen von Frauenhändlern wieder. Kurz darauf wird sie als Sexsklavin an einen französischen Millionär verkauft und stößt dabei auf einen Mann der mehr in ihr Weckt als Angst.

Meine Meinung:

Tears of Tess ist mein erstes Dark Romance Buch aus dem Festa Verlag und ich war nachdem ich allerhand gutes gehört hatte mehr als gespannt darauf! Ich wurde nicht enttäuscht. Der Festa Verlag bringt Dark Romance Bücher raus, die anderen Verlägen zu brutal und zu hart sind, doch der Festa Verlag schreckt nicht zurück und das hat sich durchaus gelohnt. Mal was ganz anderes, aber definitiv nichts für schwache Nerven!

Ich freue mich schon auf die anderen 3 Teile der Reihe und bin gespannt, was diese noch für mich bereit halten!

4,5/5 Sternen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.