Feuer und Blut – George R. R. Martin {Rezension}

Vielen Dank an das Bloggerportal und den Penhaligon Verlag für das Rezensionsexemplar!

Über das Buch:

Autor: George R. R. Martin

Erscheinungsdatum: 20. November 2018

Verlag: Penhaligon Verlag

Seiten: 896

ISBN: 978-3764532239

Preis: 26€ (Hardcover)

Originaltitel: Fire and Blood


Zum Inhalt:

Das Buch hat primär nichts mit den Ereignissen in unserer Lieblingsbuchreihe „Das Lied von Eis und Feuer“ zu tun, sondern spielt tausende Jahre davor. Wie die Zeitrechnung begann und wie und wieso diverse Targaryen Herrscher vom Volk geliebt und gehasst wurden. Kurz gesagt wir erfahren ganz viel über das Haus Targaryen, wie es von dem alten Valyria nach Westeros gekommen ist, wie sich Aegon der Eroberer den Eisernen Thron geholt hat und so weiter und so fort. Wir erleben in diesem Buch wahrlich den „Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros“, wie es der gleichnamige Titel besagt. Zeitlich gesehen erfahren wir alles bis zum Lysenischen Frühling und alles was danach kommt im zweiten Teil der Reihe. Meiner Information nach wird es nur zwei Teile geben, deshalb wird die Story von Teil 2 wahrscheinlich bis König Aerys, dem irren König gehen. (Das ist nur eine Vermutung)

Zeichnung im Buch

Meine Meinung:

Also ich bin ja gerade wahrlich „in the game“. Ich suchte Game of Thrones wo ich nur kann. Ich lese die Bücher, ich lese die Comics, ich schaue die Serie, höre die Musik und schaue auf YouTube diverse Videos über alles was man so auf anderem Wege nicht über Westeros erfahren. Ich bin also gerade sehr in der Materie drin und freue mich immer über klein Details.

Vorneweg, das Buch ist kein Roman oder dergleichen. Es ist eher eine Erzählung der Ereignisse und gibt diese nüchtern aus der Sicht eines Großmaesters wieder, der die Handlungen seiner Zeit in der Citadelle nieder schreibt. Natürlich ist das wahnsinnig interessant, aber auch teilweise sehr anstrengend zu lesen, da es sich nicht so flüssig lesen lässt wie vielleicht die eigentlichen Bücher. Deswegen würde ich nur eingefleischten Fans der Serie und Bücher das Buch empfehlen.

Zeichnung im Buch

Das Buch ist sehr schön aufgemacht. Der Schutzumschlag ergibt entfaltet ein großes Poster mit dem Targaryen Stammbaum (ich musste da zwischendurch immer mal des öftereb drauf schauen um nicht den Überblick zu verlieren). Im Buch selbst ist wie schon vom Penhaligon Verlag gewohnt vorn und hinten die Karte von Westeros abgebildet. Des weiteren erwarten uns zahlreiche schwarz-weiß Zeichnungen im Buch, die zu den jeweiligen Kapiteln passen.

4/5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.