Cold Princess – Vanessa Sangue {Rezension}

Das Buch wurde mir vom LYX Verlag kostenlos als EBook zur Verfügung gestellt 🙂

Processed with VSCO with c1 preset

Zum Buch:

Autor: Vanessa Sangue

Erscheinungsdatum: 29. März 2018

Verlag: Lyx Verlag

Seiten: 352 Seiten

ISBN: 978-3736304369

Preis: 12,90€ (Broschiert)

Zum Inhalt:

Wir werden als Leser sofort in die Handlung hineingeworfen, ohne lange Vorreden oder Einleitungen. Die einzige Einleitung der Autorin ist nur, dass das Buch keine Null-Acht-Fünfzehn Liebesgeschichte ist, und dass es gerade was den Sex angeht etwas härter zugehen könnte. Das schreckt mich erstmal nicht ab, wenn es gut geschrieben ist. Die Autorin wirft einen sofort mitten im Geschehen, aber ich hab mich ziemlich schnell zurecht gefunden.

Wir begleiten die Chefin der Mafia in Palermo, Saphira De Angelis, dabei wie sie sich in der Welt der Mafioso behaupten muss. Nachdem ihre Eltern bei einem Auto Unfall ums Leben gekommen, beziehungsweise ermordet worden sind, wurde Saphira zum Capo der Cosa Nostra. Sie ist in Palermo wohl bekannt und für ihr Herz aus Eis gefürchtet. Sie schreckt nicht vor Mord und Gewalt zurück und legt auch gerne mal selbst Hand an, wenn es darum geht einen Gegner aus der Welt zu schaffen. Saphira hat nur vier einfache Regeln:  1. Zeig keine Gefühle. 2. Erlaube dir keinerlei Schwäche. 3. Töte alles, was eine Bedrohung darstellt. 4. Verliebe dich niemals.

Die Cosa Nostra liegt seit Jahrzehnten in Zwietracht mit der einzigen anderen Mafiafamilie in Palermo, den Vargas. Beide Familien versuchen sich ständig zu untermauern und zu vernichten. Dabei wird auch vor Mord nicht Halt gemacht. Dabei ist Saphira seit Beginn ihrer Stellung als Capo, um Frieden bemüht. Als ein Varga, Maddox, bei den Vargas eingeschleußt wird, um der neue Bodyguard von Saphira zu werden beginnt unsere Geschichte. Dass Maddox der Feind ist, weiß der Leser von Anfang an, nicht aber Saphira. Nur kann sich Maddox nicht auf seine eigentliche Aufgabe konzentrieren, nämlich Saphira zu töten. Es knistert gewaltig und Capo Saphira ist dabei ihre eigenen Regeln zu brechen.

Die Geschichte hat mit so einem fiesen Cliffhanger geendet. Mir haben die Worte gefehlt..

Fazit:

Zu allererst muss ich sagen, dass ich das Cover einfach nur der Wahnsinn finde! Einfach, schlicht, aber trotzdem wunderschön.

Mir hat die Geschichte von der ersten Seite an bis zum Ende super gut gefallen! Ich habe die Geschichte durchgesuchtet und bin nun super gespannt auf den zweiten Teil <3

5/5 Sterne

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.