Broken Darkness – So gefährlich – M. O‘ Keefe {Rezension}

Danke an den Kyss Verlag für das Rezensionsexemplar!

Über das Buch: 

Autor: M. O‘ Keefe

Erscheinungsdatum: 26. März 2019

Verlag: Rowohlt/ Kyss Verlag

Seiten: 464

ISBN: 978-3499275425

Preis: 12,99€ (Broschiert)

Zum Inhalt:

Buch 3 schließt nahtlos an den zweiten Teil an, aber handelt anders als die vorherigen zwei Bände nicht von Annie McKay und Dylan, sondern von Dylans Bruder Max und der Prostituierten Joan, die in Annies Trailerpark ihre Nachbarin war.

Nachdem ein Drogendeal im Stripclub schief geht und Max dadurch schwer verwundet wird flieht Joan mit Max im Gepäck weit weg. Joan kann ihre Schwester nur befreien, wenn Max sie zu dem Versteck führt. Er hat Kontakte zu den Drahtziehern und soll ihr helfen. Doch Max weigert sich, da er davon überzeugt ist sie damit in Gefahr zu bringen.

Zwischen den beiden Sprühen die Funken und bald merken die beiden, dass sie weit mehr gemeinsam haben als sie ahnen. Langsam beginnen sie sich einander anzunähern, doch es bleibt spannend.

Meine Meinung:

Der dritte Teil gefällt mir wieder richtig gut! Die Charaktere Joan und Max sind wahnsinnig stark und prallen deswegen sehr leicht aneinander, aber ähneln sich auch wieder sehr. Es war schön mit anzusehen, wie beide eine große Entwicklung durchmachen.

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr angenehm und das Buch lässt sich mit Freuden schön flüssig weglesen! Das Cover ist wieder mal wunderschön und passt wie ich finde sehr gut zu der Reihe! Am Ende wurden auch bereits die Charaktere für den letzten Band angekündigt, was mich sehr gefreut hat 😉

Eine wie ich finde sehr lesenswerte Dark Romance Reihe mit einer wahnsinnig spannenden Geschichte und heißen Szenen.

5/5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.